Skip to main content

Alles rund um luxuriöse Zigarren im Internet

Cohiba Exquisitos

Cohiba Exquisitos zählen für viele Aficionados zu dem Besten was die Zigarrenwelt der kleinen Formate zu bieten hat. Beste Tabake aus den besten Anbaugebieten Kubas schaffen ein komplexes und recht kräftiges Aroma mit viel Würze auf dem Gaumen. Das kennzeichnet die Zigarren der klassischen Cohiba Linie.

Leider sind sie für ein Kleinformat extrem teuer geworden.

Die kleinen Exquisitos – das Gegenstück zur Cohiba Esplendidos

Das stark ausgeprägte Aroma des traditionellen Kuba-Stils offenbart sich bei der grazilen Cohiba Exquisitos in einer aufdringlichen Holznote. Dazu mischen sich Geschmacksnuancen von pikanter Vegetabilität. Es überwiegen jedoch von Beginn an die hölzernen Aromen, die das kleine Format manchmal etwas eintönig erscheinen lassen. Sie bildet ein passendes Gegenstück zur beliebten Cohiba Esplendidos Zigarre, dem Aushängeschild der kubanischen Marke.

Wie raucht man die kleinen Exquisitos?

Aufpassen muss man, dass man das schlanke Format nicht zu heiß raucht. Ansonsten kann sich eine pikante Pfeffernoten einstellen, die sicher nicht jedem Raucher zusagt. Man muss das Format in Ruhe und möglichst langsam genießen!

Die Rauchdauer beträgt 35 Minuten, weshalb sie auch gerne „zwischendurch“ oder auch am Vormittag mit (einem Kaffee) genossen wird. Unter anderem ist die Zigarre eben wegen ihrer relativ kurzen Rauchdauer eine ziemlich beliebte Cohiba. Perfekt in Kombination mit einem indonesischen Java-Espresso-Kaffee.

Cohiba Exquisitos Zigarren werden von Hand gefertigt.

Wo kann man Cohiba Exquisitos Zigarren kaufen?

Früher gab es das Kleinformat in einer Fünferkartonage sowie klassischerweise in einer lackierten Holzkiste à 25 Zigarren. Online Shops und Ladengeschäfte bieten die mittelstarken Exquisitos meist auch einzeln an.

Weitere Infos zu dieser Zigarre

Ihr eher kleines Format (Länge 12,6 cm, Ringmaß 33) ist auch unter „Seoane“ bekannt. Geschmacklich charakterisiert sich diese Zigarre über vorwiegend hölzerne Aromen sowie eine deutliche Kakaonote. Manche Exemplare weisen leider ein nicht zufriedenstellendes Rauchverhalten auf und können schlecht ziehen.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *